Germany, Dresden: 44-Year-Old Social Worker Wanted To Help A ‘Syrian’ Refugee, Gets Raped By The 20-Year-Old Migrant

The media always tells us that many of these crimes are committed by Syrian refugees, when most of these migrants, that all coincidentally have lost their passports, only claim (and lie) to the German authorities about being from Syria, because this gives them much better chances of getting accepted as refugee in Germany.

And as predicted, the people in Europe will only wake up when it is too late.

One victim at a time, until there are millions of them.

*****

Dresden: Sozialarbeiterin soll Syrer helfen und wird in seiner Wohnung vergewaltigt

So manche Menschen sind früher oder später zu einem mehr oder minder unsanftem Erwachen verurteilt, und stellen dann fest, dass ihre liebenswerte Fürsorge  missbraucht wird – auch von Goldstücken. Darum sollten insbesondere Frauen in der heutigen Zeit nirgendwo mehr alleine unterwegs sein, die Gefahren lauern überall um zum Opfer zu werden. Eine Sozialarbeiterin musste nun die bitte Erfahrung machen.

[…] Eine Sozialarbeiterin (44) wollte in Dresden einem Mann helfen und wurde von ihm vergewaltigtWie die Polizei am Sonntag mitteilte, ging die Frau am Donnerstag gegen 16 Uhr in ihrer Funktion als Sozialarbeiterin in die Wohnung des Syrers in der Friedrichstadt.

Gegen ihren Willen verging sich der Mann an der 44-Jährigen und drang gewaltsam in sie ein. Nachdem die Frau Anzeige erstattet hatte, wurde der 20-Jährige festgenommen.

Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl, der in Vollzug gesetzt wurde. Nun sitzt der Syrer im Knast. […] Quelle: Tag24.de/26.11.2017

* * *

PayPal: Donate in USD
PayPal: Donate in EUR
PayPal: Donate in GBP

Leave a Comment