Trauerakt für Alt-Bundeskanzler: Kohls Witwe wollte keine Merkel-Rede

Trauerakt für Alt-Bundeskanzler: Kohls Witwe wollte keine Merkel-Rede: 

Mit Helmut Kohl wird zum ersten Mal ein Politiker mit einem europäischen Trauerakt geehrt. Ursprünglich wünschte sich die Witwe des Altbundeskanzlers dort einen Auftritt eines erbitterten Merkel-Gegners – während die Kanzlerin schweigen sollte.

Helmut Kohls Witwe, Maike Kohl-Richter, wollte eine Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Staatsakt für ihren verstorbenen Mann verhindern. Der “Spiegel” berichtet, dass Kohl-Richter die Idee präsentierte, nur ausländische Gäste auf der für den 1. Juli in Straßburg geplanten Feier sprechen zu lassen. Darunter sollte unter anderem der rechtsgerichtete ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán sein – einer der erbittertsten Kritiker Merkels innerhalb der Europäischen Union.

* * *

PayPal: Donate in USD
PayPal: Donate in EUR
PayPal: Donate in GBP

Leave a Comment