German Chancellor Angela Merkel Calls For NEW WORLD ORDER (ARD – Tagesthemen, June 4, 2011)

ARD (full name: Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland – “Consortium of public-law broadcasting institutions of the Federal Republic of Germany”) is a joint organization of Germany’s regional public-service broadcasters. It was founded in West Germany in 1950 to represent the common interests of the new, decentralized, post-war broadcasting services — in particular the introduction of a joint television network.


Angela Merkel fordert öffentlich Neue Weltordnung – 04.06.2011

Added: 05.06.2011

Auf dem Evangelischen Kirchentag 2011: “Souveränität und Rechte abgeben!”

Merkel wörtlich:

„Warum ist Kopenhagen gescheitert? Im Grunde sind wir zum Schluss an einem Punkt gescheitert, der ganz interessant ist in Zusammenhang mit der Globalen Ordnung!” [Globale Ordnung = New World Order]

“China und Indien haben gesagt: Wir sind bereit, uns [zu diversen Klimaschutzzielen] zu verpflichten, aber wir sind nicht bereit, uns verbindlich international zu verpflichten. Wir machen das zu Hause, ihr müsst uns glauben, aber wir geben keine Souveränität ab an internationale Organisationen.”

“Und das ist der vielleicht spannende Schritt, den wir Europäer ja schon gewohnt sind. Wir haben lauter Souveränität an die Europäische Kommission abgegeben. Manchmal sind wir sauer darüber, aber wir haben´s gemacht. Und andere Länder sind daran überhaupt noch nicht gewöhnt.”

“Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte an andere abzugeben. Das heißt, dass andere internationale Organisationen uns dann bestrafen können, wenn wir irgendetwas nicht einhalten. Und davor schrecken viele Länder noch zurück. Das ist aus meiner Sicht ein wirklich interkultureller Prozess, den wir durchlaufen müssen.”

Google translation:

Merkel literally:

“Why Copenhagen is failed? Basically, we have failed in the end to a point that is quite interesting in the context of the global order, “[Global Order = New World Order]

“China and India have said we are ready to take [to various climate change goals] oblige, but we are ready to commit to binding international We do this at home, her we need to believe, but we make no sovereignty. international organizations. ”

“And this is perhaps the most interesting step that we Europeans are already accustomed. We have given a loud sovereignty to the European Commission. Sometimes we are angry about it, but we have done it. And other countries are accustomed to still not believe it. ”

“If you want a real world order, a global political order, then you can not help but come in some places sovereignty, rights to give to others. This means that other international organizations punish us can if we do not respect anything. And before deter many countries still back. This is, in my view a truly inter-cultural process, we have to go through. “